WJBusinessSalon

Mit Unternehmern im Gespräch – auf Augenhöhe

Im WJBusinessSalon trefft Ihr Unternehmer auf Augenhöhe. Hier könnt Ihr in einem informellen persönlichen Gespräch Eure Fragen stellen und herausfinden, was sie erfolgreich gemacht hat. 

Für jedes Gespräch gibt es 7 Plätze im Salon. Diese werden nach dem Windhundprinzip vergeben. Wenn Du dabei sein willst, melde Dich per E-Mail bei Juliane an unter pr@ignition-thueringen.de 

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. 


Die Unternehmer – das Programm

Matthias Grafe – Dienstag, 11.00 Uhr

Matthias GrafeMatthias Grafe wurde 1965 im Nordrhein-Westfälischen Rüthen geboren. Er ist verheiratet und lebt in Weimar. In der Zeit von 1986 bis 1990 absolvierte Matthias Grafe ein Betriebswirtschaftliches Studium an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg sowie an der State University New York, welches er 1990 erfolgreich als Diplom-Kaufmann abschloss.

1991 gründete Matthias Grafe die GRAFE Color Batch GmbH und ist heute geschäftsführender Gesellschafter der GRAFE Advanced Polymers GmbH, der Führungsholding der GRAFE-Gruppe in Blankenhain, die sich mit der Modifizierung von Kunststoffen beschäftigt. Im modernen Werk in Blankenhain produzieren ca. 320 Beschäftigte für den nationalen und internationalen Markt.

Neben seiner industriellen Tätigkeit ist Matthias Grafe im touristischen Bereich tätig. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der Spa & Golf Hotel Betriebsgesellschaft mbH, die ein 4 Sterne Superior Hotel mit 220 Betten und einer 36-Loch Golfanlage mit 120 Beschäftigten betreibt.

https://www.grafe.com/de

Anmeldungen per E-Mail unter pr@ignition-thueringen.de


Professor Dr. Claus Hipp – Dienstag 13.00 Uhr

Claus HippProfessor Dr. Claus Hipp ist 1938 in München geboren. Schon während des Jura-Studiums wurde er mit der Leitung eines landwirtschaftlichen Betriebs betraut, den er ganz auf ökologischen Landbau umstellte. Nach dem Tod des Vaters übernahm er mit 29 Jahren die väterliche Firma und baute die ökologische Idee seiner Eltern mehr und mehr aus.

Unter seiner Führung entwickelte sich HiPP Babynahrung zu einer der bekanntesten Marken Deutschlands und zum Symbol für eine Wirtschaftsweise, die von ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit geprägt ist.

https://www.hipp.de/

 

Anmeldungen per E-Mail unter pr@ignition-thueringen.de


Dr. Thomas Rücker – Dienstag, 16:00 Uhr

Dr. Thomas Rücker wurde 1975 in Los Angeles / USA geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach dem Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur und der Promotion auf dem Gebiet der Produktionsplanung an der TU Ilmenau gründete er 2006 die IPOL GmbH, welche in Ilmenau ansässig ist. Seitdem ist er geschäftsführender Gesellschafter dieser Prozess- und Ingenieurberatung und betreut internationale Kunden aus Industrie, Logistik und Handel.

Zum Leistungsspektrum des Unternehmens zählen Fertigungsplanung, Montageplanung, Logistikplanung, Fabrikplanung, Supply Chain Management, Standortplanung, Geschäftsprozessdesign, Qualitätsmanagement, Softwareauswahl, Implementierungsbegleitung, Interims Management sowie Digitalisierung von Prozessen.

https://ipol.eu/

Anmeldungen per E-Mail unter pr@ignition-thueringen.de


Frank Nowag – Mittwoch, 10.30 Uhr

Frank Nowag„Über den Mut Charakter zu zeigen“

Frank Nowag wurde 1971 in Erfurt geboren. 1997 gründete er die Keyweb AG und gehörte damit zu den Pionieren des Webhostings in Deutschland. Heute ist die Keyweb AG Thüringens größtes Hostingnetzwerk mit zahlreichen Privat- und Geschäftskunden im In- und Ausland, die von ca. 30 Mitarbeitern an den Standorten Erfurt, Leipzig,Frankfurt und Berlin in den Bereichen Technik und Service betreut werden.

Und Frank Nowag ist nicht nur Vorstandsvorsitzender der Keyweb AG sowie Geschäftsführer der Partnerunternehmen Keymedia Verlagsgesellschaft und Keymachine Server Manufaktur GmbH, sondern engagiert sich darüber hinaus als Präsident des 3. Ligisten FC Rot-Weiß Erfurt.

Was ist sein Schlüssel für 20 Jahre unternehmerischen Erfolg? Was ist die Quintessenz seines vielseitigen Engagements? Was treibt ihn an? Leidenschaft – für seine Kunden, seine Mitarbeiter und eine Region, die er Heimat nennt. Aber auch der leidenschaftliche Mut zur Veränderung: Dinge neu oder anders denken, Menschen mit Visionen begeistern und eigenen Einsatz zeigen, wirklich etwas zu bewegen.

https://www.keyweb.de/de/

Anmeldungen per E-Mail unter pr@ignition-thueringen.de


Dieter Ortmann – Mittwoch, 12.30 Uhr

Dieter OrtmannDieter Ortmann, Jahrgang 1967, wuchs in Walterhausen, dem Tor zum Thüringer Wald, am Fuß des Großen Inselsbergs, auf. Nach dem Abitur 1984 begann er eine Fachausbildung zum Mechaniker. Nach der politischen Wende war Dieter Ortmann für als Verkaufs und Marketingleiter für Adolf Telsnig, FAGA, HBOtätig.

Er blieb der grünen Branche treu, gründete aber mit maxx-garden 2001 sein erstes eigenes Unternehmen. Mit demmaxx-trac wurde der erste Allrad Rasentraktor serienmäßig verkauft. Kontinuierlich baute Dieter Ortmann seine Geschäftsfelder aus und gründete mit der maxx-solar & energie 2008 ein Unternehmen, das eine klare Strategie für 100% regenerative Energie mit Spezialisierung Photovoltaik verfolgt. Heute steht maxx-solar für die Säulen Projektgeschäft, Großhandel, Service, Wartung und Heizen mit regenerativem Strom.

Mit der Gründung der maxx-energy pty Ltd. South Africa in 2011 ist Dieter Ortmann international tätig und betreibt mit maxx-solar die aktuell größte Solarschule im südlichen Afrika und einen Großhandel für Photovoltaik. Zudem ist Dieter Ortmann CSO der IBC-Solar-South Africa Pty.Ltd. 2017.

http://sonnenkonto24.de/

Anmeldungen per E-Mail unter pr@ignition-thueringen.de


konTHAKt #Ignition – Mittwoch, 16:00 Uhr

Lehrgeld ist das beste Investment

Niemand kann den eigenen Weg für einen gehen. Doch manchmal hilft der ein oder andere Reisebericht, ein gezielt gesetztes X auf der Karte oder ein Guide an der Seite. Steile Abgründe prägen die Reise als Unternehmer ebenso, wie die ein oder andere nützliche Entdeckung. Tipps und Tricks von erfahrenen Unternehmern können hier helfen, den eigenen Weg zu gehen.

Auf der konTHAKt #Ignition sprechen Kreativunternehmer miteinander, übereinander und mit dem Publikum – darüber, was sie ihrem früheren Gründungs-Ich mit auf den Weg geben würden, welches Lehrgeld sie gern bezahlt haben und was sie den Gründern von heute gern ersparen würden. Nehmen Sie Teil an einem Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe und verdichten Sie Ihr Netzwerk.

Weitere Informationen zu unseren Gästen auf dem Podium folgen in Kürze.

Anmeldungen unter http://thueringen-kreativ.de/thak/event-post/konthakt-ignition-2/


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen